Allgemeine Geschäftsbedingen der Ticket 24 GmbH ( Ticket 24)

1. Vertragsschluss
Durch den Kauf von Eintrittskarten werden vertragliche Beziehungen hinsichtlich des Veranstaltungsbesuchs ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Veranstalter begründet. Ticket 24 GmbH übernimmt bei diesen Bestellungen im Auftrag des jeweiligen Veranstalters nur die Vermittlung der Angebote und wickelt den Vertrag über die jeweiligen Eintrittskarten für den jeweiligen Veranstalter mit dem Kunden ab.

Der Kunde gibt sein Angebot zum Vertragsabschluss mit dem Veranstalter ab, indem er sein in die Bestellmaske eingegebenes Angebot durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ versendet. Mit Zusendung einer Bestätigung an den Kunden wird dieses Angebot vom Veranstalter angenommen und es kommt der Vertrag zustande.

2. Verbot des gewerblichen Weiterverkaufs

Die Nutzung dieses Angebots ist ausschließlich Endkunden gestattet.

Der gewerbliche Weiterverkauf von Tickets ist untersagt und führt zur Sperrung des Zugangs des Kunden.

3. Preise und Zahlungsarten

Ticket 24 GmbH erhebt für seine Dienstleistungen zusätzlich zum Kartenpreis vom Kunden eine Systemgebühr. Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive der Gebühren ist sofort zur Zahlung fällig. Zahlungen können mittels PayPal, Kreditkarte oder per Sofortüberweisung erfolgen.

Sämtliche Preise enthalten die gesetzliche MwSt.

4. Versand und Lieferung

Wird das „print at home“ Verfahren vom Kunden nicht gewählt, erfolgt die Versendung der Eintrittskarten nach Eingang der vollständiger Zahlung auf Gefahr des Kunden gemäß der gewählten Versandoption.

Die Versandkosten betragen i.d.R. 3,90 €

5. Angaben über Veranstaltungen

Die Angaben über die Veranstaltungen werden der Ticket 24 GmbH von den jeweiligen Veranstaltern zur Verfügung gestellt, ohne dass der Ticket 24 GmbH eine Prüfung dieser Informationen möglich ist. Die Ticket 24 GmbH übernimmt daher keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben des Veranstalters über die einzelnen Veranstaltungen. Die Haftung gem. Ziffer 8 bleibt unberührt.

6. Widerrufsrecht

Widerrufsrechte des Kunden sind im Bereich der Freizeitveranstaltungen gem. § 313b Nr. 6 BGB ausgeschlossen.

7. Ausfall / Verschiebung der Veranstaltung

Gesetzliche oder vertragliche Ansprüche auf Erstattung des Kartenpreises und der Versandkosten bestehen ausschließlich gegenüber dem Veranstalter, der gegebenenfalls die Ticket 24 GmbH mit der Abwicklung der Erstattung beauftragt.

Die Systemgebühr wird von der Ticket 24 GmbH nicht erstattet, es sei denn, der Ausfall oder die Verschiebung der Veranstaltung beruht auf einer schuldhaften Pflichtverletzung von der Ticket 24 GmbH oder seiner Erfüllungsgehilfen.

8. Haftung

Ticket 24 GmbH haftet gleich aus welchen Rechtsgründen nur bei

  • Vorsatz und grober Fahrlässigkeit;
  • schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit;
  • arglistigem Verhalten von der Ticket 24 GmbH oder Übernahme einer Garantie durch der Ticket 24 GmbH;
  • Mängeln des Liefergegenstandes, soweit nach dem Produkthaftungsgesetz für Personen- oder Sachschäden gehaftet wird sowie
  • schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, d.h. von Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Bei leichter Fahrlässigkeit aber begrenzt auf den vertragstypischen, vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden.

Die Haftungsausschlüsse oder Beschränkungen gelten nicht, sofern die Ticket 24 GmbH einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit übernommen hat.

Ansprüche des Kunden auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen an Stelle des Schadensersatzanspruches statt der Leistung bleiben unberührt.

Stand Oktober 2013